Mobilitätsforschung


Raum- bzw. Stadtentwicklung und Mobilität haben vielfältige Wechselwirkungen. Stadtentwicklung auf der einen Seite schafft Rahmenbedingungen für physische Mobilität. Auf der anderen Seite verändern die geschaffenen Mobilitätsoptionen die Stadt. Insgesamt hängt die Mobilität in urbanen Räumen maßgeblich von den planerischen Rahmenbedingungen der Stadt-, Regional- und Verkehrsplanung ab. Die Herausforderungen der Stadtsysteme sind dabei ganz unterschiedlich geartet.

Methoden. Um die Wechselwirkungen von Stadt- und Regionalentwicklung, Verkehrsplanung, gesellschaftlichen Trends, individuellen Anforderungen greifen wir auf bewährte Arbeitsinstrumente zurück. Diese umfassen (Web-) Daten- und statistische Analysen, Vor-Ort-Begehungen, Fokusgruppen und Expertenworkshops.

Ergebnisse. Aus unseren Analysen entwickeln wir, je nach Fragestellung, gezielt stadtspezifische oder gesamträumliche, sytematische Berichte, Trendübersichten und entwickeln Zukunftsbilder für urbane Mobilität in Städten weltweit. >